Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


messier-katalog

Messier-Katalog

Der nach dem französichen Astronomen Charles Messier benannten Messier-Katalog enthält insgesamt 110 kosmische Objekte. Von gewaltigen Sternenhaufen zu atemberaubnde kosmische Nebel bis zu weitentfernte Galaxien ist alles enthalten.


Entstehung

Im Jahr 1771 kam es zur Veröffentlichung des berühmten Messier-Katalogs, welcher vom französischen Astronomen Charles Messier erschaffen wurde. Dieser war auf Kometenjagd und stieß dabei immer wieder auf „diffuse“ Flecken, die ihre Position am Himmel nicht sonderlich änderten, was darauf hindeutete, dass es sich dabei um Objekte weit außerhalb des Sonnensystems handelte. Um weitere Verwechslungen mit Kometen auszuschließen, schuf er diesen Katalog. Anfänglich umfasste er lediglich 45 kosmische Objekte schließlich aber kam es zur Zusammenarbeit mit dem französischen Astronomen und Geographen Pierre Chainen, durch dessen Hilfe er auf 103 Objekten wuchs. Später wurde er von Wissenschaftshistorikern auf 110 Objekte „aufgefüllt“.

messier-katalog.txt · Zuletzt geändert: 2020/11/22 20:44 von thephantomengine