Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


marsmond_deimos

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Stefan W. 2021/06/21 18:16

Neben der Erde gib es in unserem Sonnensystem auch weitere Planeten. Einer davon ist der Mars. Er hat zwei Monde: Phobos und Deimos.

Entdeckung:

Der US-amerikanische Astronom Asaph Hall entdeckte am 11. August 1877 als ersten Marsmond Deimos. Asaph Hall, der von 1829 bis 1907 in den USA lebte, benutzte dazu einen 26-Zoll-Refraktor („Great Equatorial“). Dies war damals das größte Instrument jener Art weltweit. Hall berechnete ebenfalls die Umlaufbahn von Deimos.

Umlaufbahn:

Deimos ist der äußere Mond der 2 Marsmonde,die Umlaufperiode ist 3,958-mal so groß wiedie von Phobos. Deimos hat gleich wie der Mond der Erde eine gebundene Rotation, das heißt, dass man vom Mars aus immer die gleiche Seite von Deimos sieht. Die Umlaufbahn von Deimos ist leicht (1,79°) gegen die Äquatorebene des Mars geneigt.

Wie wurde Deimos zum Marsmond?

Deimos hat im Vergleich zu anderen Monden eine unregelmäßige Form. Daher wird vermutet, dass er ursprünglich einAsteroid war, der von Mars eingefangen wurde.

Deimos beobachten?

Deimos ist im Fernrohr nur schwer zu erkennen, weil Mars ihn überstrahlt. Der rote Planet ist zirka 400 000-mal heller als Deimos. Außerdem beträgt der Winkelabstand zwischen Mars und Deimos im Durchschnitt 53 Bogensekunden von der Planetenoberfläche.

Daten und Fakten:

  • Masse: 1,8E15 kg
  • Mittlere Dichte: 1,471 g/cm³
  • Größe: 15,0 km × 12,2 km × 10,4 km
  • Umlaufzeit um den Mars: 1,2624 Tage
  • Bahnneigung: 0,93°
  • Fallbeschleunigung (an der Oberfläche): 2E−3 bis 4E−3 m/s²
  • Abstand zum Mars: 23 451 km bis 23 467 km
  • Mittlere Orbitalgeschwindigkeit: 1,351 km/s
  • Scheinbare Helligkeit: 12,4 bis15,7 mag

Internetquellen:

Bildquellen:

marsmond_deimos.1624293138.txt.gz · Zuletzt geändert: 2021/06/21 18:32 von wos